Menü


So klappt Gewaltfreie Kommunikation in der Sek.!

Ursula Heldt

So klappt Gewaltfreie Kommunikation in der Sek.!

GfK in der Schule: Die Methode zum konstruktiven Umgang mit Störungen, Wut und Aggression

Mit vier Übungsschritten Konflikte verhindern und entschärfen!

Buch, 96 Seiten, DIN A4, inkl. CD.ROM, 5. bis 13. Klasse
ISBN: 978-3-403-10250-2
Best.-Nr.: 10250

Details
Kundenbewertungen

Details

Das ist Schulalltag: In einigen Klassenzimmern herrscht ein rauer Umgangston, weil manche Schüler ihre Gefühle und ihre Aggressionen nicht im Griff haben. Wohlmeinende Appelle, Kritik oder das Ausüben von Druck führen oft nicht weiter oder verschärfen die Situation sogar zusätzlich.
Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg ist ein effektives Werkzeug zum Lösen solcher Konflikte. In den vier klaren Schritten "Beobachtung", "Gefühl", "Bedürfnis" und "Bitte" hilft sie dabei, einen wertschätzenden Umgang miteinander zu entwickeln. In diesem Band finden Sie viele Ideen, Tipps und vor allem eine Fülle vielfach erprobter Übungen, mit deren Hilfe Sie die Gewaltfreie Kommunikation einführen und mit Ihren Schülern trainieren können. Diese setzen sich mit Themen wie Wut und Gewalt auseinander, lernen die Wolfs- und Giraffensprache kennen und üben, anderen richtig zuzuhören.
Abgerundet wird das Buch mit genauen Hinweisen dazu, wie Konfliktvermittler die Gewaltfreie Kommunikation in der schulischen Streitschlichtung gewinnbringend anwenden können.
Die CD-ROM bietet zusätzliche Vorlage und Bildkarten.

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Einweisung für Lehrer in die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation
  • praktischer Übungsteil
  • Die vier Schritte: Beobachtung - Gefühl - Bedürfnis - Bitte
  • Konfliktvermittlung

"So klappt Gewaltfreie Kommunikation in der Sek.!" ist auch als E-Book erhältlich.

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Einweisung für Lehrer/Trainer in die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation 1. Einführende Gedanken 2. Die Gewaltfreie Kommunikation mit der Schülerin Steffi in der Praxis angewandt (Praxisbeispiel) . 3. Wissenschaftliche Definition von Aggression und Gewalt . 4. Konflikt: Definition und Hintergründe 4 6 8 11
5. Alte und neue Sprachmuster . 15 6. Entstehung der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg 19
Praktischer Übungsteil 1. Gewalt 22 2. Aggressionen - Selbstbewusstsein 30 3. Von der "Gewaltvollen Kommunikation" hin zur "Gewaltfreien Kommunikation" 38 4. Vom Geben und Nehmen 45 5. Einführung für Lehrpersonen und Übungsleiter in die Abfolge der vier Schritte von Beobachtung - Gefühl - Bedürfnis - Bitte 48 6. Die vier Schritte - Schritt 1: Beobachtung 49 7. Die vier Schritte - Schritt 2: Gefühl 56 8. Die vier Schritte - Schritt 3: Bedürfnis 66 9. Die vier Schritte - Schritt 4: Bitte 78 10. Richtig zuhören . 83 11. Hinführung zur Konfliktvermittlung/Streitschlichtung . 89 12. Konfliktvermittlung: Regeln - 5 Phasen - Perspektivwechsel 91 13. Übungsbeispiele zum Anwenden der GfK 95 Literatur. U3
© AOL-Verlag
3

Kundenbewertungen

 Autor: M. Issinger | 29.07.2015

Gut geeignet für den Einsatz zum sozialen Lernen. Enthält auch Materialien über die üblichen ABs hinaus.

 Autor: S. Hartkopf-Scholz | 01.06.2014

Gute, neue Impulse für alle Streitschlichter und Mediatoren. Aber auch gut einsetzbar für Klassenlehrer.

 Autor: E. Hohmann | 30.03.2014

Verwende das Produkt für die eigene Bildung und für Gespräche bei Konflikten und im Unterricht.
Gebe dies an die Streitschlichter der Schule weiter.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen