Menü


Tipps und Tricks für junge Lehrer - Sekundarstufe

M. Drützler-Heilgeist, R. Zimmermann, H. F. Wäß

Tipps und Tricks für junge Lehrer - Sekundarstufe

Was man gerne früher gewusst hätte

Ob Notengebung, Disziplin oder Zeitmanagement: Profitieren Sie vom Wissen erfahrener Kollegen!

Buch, 184 Seiten, DIN A5, 5. bis 13. Klasse
ISBN: 978-3-403-10153-6
Best.-Nr.: 10153

Details
Kundenbewertungen

Details

Als junger Lehrer sehen Sie sich vielen neuen Herausforderungen ausgesetzt: Wie sorge ich für Disziplin im Klassenzimmer? Wie erstelle ich eine Klassenarbeit? Wie werde ich ein guter Klassenlehrer? Damit Sie den neuen Anforderungen schnell gerecht werden, holen Sie sich am besten ein paar Tipps von älteren Kollegen.
An diesem Punkt setzt dieses Buch an. Die Autoren haben sich von der Frage leiten lassen: "Was hätten wir damals gerne gewusst?" und eine Fülle an Tipps und Tricks für die wesentlichen (Problem-)Situationen des Schulalltags zusammengetragen. Das kompakte Nachschlagewerk richtet sich an Referendare, Junglehrer, Seiten- und Wiedereinsteiger sowie an alle, die gute Ratschläge für den Lehreralltag suchen!

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Für einen besseren Einstieg in den Lehrberuf
  • So sorgt man für ein gutes Arbeitsklima in der Klasse
  • Klassenarbeiten effizient korrigieren
  • Verantwortung übernehmen und delegieren
  • Wege zur erfolgreichen Elternarbeit

"Tipps und Tricks für junge Lehrer - Sekundarstufe" ist auch als E-Book erhältlich.

Kundenbewertungen

 Autor: M. hemken | 16.05.2016

zu gebrauchen..

 Autor: E. Lichtenberg | 23.09.2015

Auch für mich als "gestandene"Lehrerin sind hilfreiche Tipps im Buch zu finden!

 Autor: M. Mourad | 10.12.2013

Gut ausgewählte Themen, prima Tipps und praxisnahe Möglichkeiten geben mir als Anfängerin das Gefühl, einen pädagogischen Unterricht nah an den Schülern gestalten zu können. Das Werk zeichnet sich auch durch seine methodische Vielfalt aus und es wird mir ein Wegbegleiter sein für meine ersten Unterrichtsvorbereitungen. M. Mourad

 Autor: E. Helbig | 20.10.2013

Sehr hilfreiches Buch mit vielen Praxistipps für den Lehreralltag. Für Anfänger zur Orientierung sehr geeignet, aber auch für erfahrene Kollegen, die ihr "Alltagsgeschäft" optimieren möchen. Gute Übersichten und Tabellen zum schnellen Erfassen der Inhalte. Mir gefällt vor allem, dass das gesamte Spektrum aller Tätigkeiten des Lehrers erfasst wurde.

 Autor: M. Hallmen | 15.10.2013

Das vorliegende Buch ist kein Lehrbuch wie viele andere, die mir etwas über meinen Job als Lehrer beibringen wollen. Es ist eine ausgewogene und teils liebevoll ausgewählte Sammlung von Alltagsbeispielen. Die Schlussfolgerungen, die daraus gezogen werden, sind überaus logisch und sinnvoll. Die Themenbreite ergänzt sich zu einer wahren Fundgrube für die Praxis der gesamten Bandbreite des Lehrerberufes. Explizit formulierte allgemeine pädagogische und didaktische Erkenntnisse wird man hier vergeblich suchen. Stattdessen findet sich ihre praktische Relevanz quasi als Destillat in ganz konkreten und oft 1:1 umsetzbaren Vorschlägen wie man vor den Schülern handeln kann. Kein erhobener Zeigefinger wie man es richtig macht. Nein, lediglich Vorschläge. Ihre Sinnhaftigkeit wird anhand der aufgeführten Beispiele jedoch schnell klar und einleuchtend. Das Buch theoretisiert an keiner Stelle, es schlägt praktikable Handlungsmöglichkeiten vor. Für Referendare und Junglehrer ist das Buch eine Schatztruhe. Der diensterfahrene Kollege wird sich wünschen, das Buch schon früher gelesen zu haben. Aber auch er wird erstaunt sein, was er noch lernen kann. Das Buch sollte in der Ausbildung unserer Jungkollegen unbedingt Einsatz finden. Ausbilder sollten es zur Pflichtlektüre machen. Dem Buch ist eine weite Verbreitung in den Kollegien unseres Landes zu wünschen.

 Autor: B. Koch | 15.10.2013

Ich bin seit 30 Jahren gestandener Lehrer. Da glaubt man, alles in dem Geschäft zu kennen. Daher war es eher Zufall, dass ich in das Büchlein mit den „jungen Lehrern“ im Titel rein las. Aber schnell hatte es mein Interesse geweckt, denn da schrieben Leute aus der Praxis für die Praxis. Ich erkannte mich in vielen Schilderungen und Beispielen wieder. Und erstaunlicher Weise konnte selbst ich als „alter Hase“ noch etwas darin lernen. Das war alles so „aus dem Lehrerleben gegriffen“. Man merkt dem Buch die vielen Jahrzehnte Diensterfahrung seines Autorenteams sehr wohltuend an. Es werden alle relevanten Bereiche wie Disziplin, Noten, Korrekturen, Prüfungen oder die Aufgaben einen Klassenlehrers angegangen. Die „Tipps und Tricks“ des Titels erweisen sich im Text keinesfalls als leere Versprechungen. Im Gegenteil: Sie sind wirklich sofort anwendbar und alltagstauglich. Und als kleines Schmankerl obendrauf ist der Schreibstil nicht akademisch überfrachtet, sondern weist an vielen Stellen humorvolle bis selbstironische Züge auf. Ich persönlich schmunzle gerne mal über mich selbst. In diesem Buch passt alles zusammen. Einzig: Der Titelzusatz „… für junge Lehrer“ stimmt nicht. Das Buch ist auch noch wenige Jahre vor der Rente überaus lesenswert!

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen