Menü


Portfolio für Referendare

Katja Köhler, Lorenz Weiß

Portfolio für Referendare

Umfassender Leitfaden - Umsetzungsbeispiele - editierbare Vorlagen

Profilieren Sie sich mit einem aussagekräftigen Portfolio!

Buch, 119 Seiten, DIN A5, inkl. CD mit editierbaren Wordvorlagen, Alle Klassenstufen
ISBN: 978-3-403-10049-2
Best.-Nr.: 10049

Details
Kundenbewertungen

Details

Als Referendare sollen Sie zunehmend, so fordern es auch die Ausbildungsvorgaben, Ihre eigenen Lernprozesse reflektieren, gestalten und dokumentieren: Was sind meine Stärken und welche Entwicklungspotenziale baue ich als Nächstes aus? Was ist mein persönliches und berufliches Profil? Auch für Bewerbungszwecke ist das Vorlegen eines kontinuierlich und individuell gestalteten, aussagekräftigen Portfolios sehr sinnvoll und förderlich.

Im Portfolio für Referendare haben zwei erfahrene Seminarrektoren einen praxiserprobten Leitfaden zusammengestellt. Zahlreiche Umsetzungsbeispiele regen Sie zur produktiven und individuellen Portfolioarbeit jenseits der Stereotype an. Editierbare Wordvorlagen erleichtern es Ihnen, sich auf die eigentlichen Inhalte des persönlichen sowie des Prozess- und des Qualifizierungsportfolios zu konzentrieren und gleichzeitig eine ansprechende Form in der Dokumentation zu bieten.

Experten-Tipp:
"Nicht nur den Referendaren in der 2. Phase der Lehrerausbildung, sondern auch jedem Lehrer in der 3. Phase wäre es zu wünschen, Portfolioarbeit als professionelle Möglichkeit zu begreifen, den eigenen Lernfortschritt, Arbeitstheorien und Rückmeldungen (beispielsweise im Zusammenhang mit dem Beratungsgespräch nach einem gehaltenen Unterricht) in eine Form zu bringen, die man vielfältig nutzen kann: als Lern- oder Prozessportfolio, als Bewertungsinstrument, als Instrument des Laufbahnmanagements und als Beurteilungsinstrument."
- Hans Joachim Jenchen, Schulamtsdirektor, Fachlicher Leiter Staatliches Schulamt Nürnberger Land

"Eng an der eigenen Persönlichkeit und an den eigenen Kompetenzen orientiert gibt das 'Portfolio für Referendare' angehenden Lehrkräften die Möglichkeit, mehr über sich und seine eigene Lernbiographie zu erfahren. Die Aufgabenstellungen innerhalb des Portfolios leiten an, spezifisch berufliche Kompetenzen zu reflektieren - und auch weiter zu entwickeln - und dadurch sicherer mit eigenen Stärken und Schwächen umzugehen. Das Portfolio ist ein hilfreicher Begleiter auf dem Weg zum Lehrerwerden."
- Petra Hiebl, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Besser Karriere machen im Lehrerberuf
  • So funktioniert mein persönliches Portfolio als Instrument zur Selbststeuerung
  • Vorbereitung auf Entwicklungs- und Vorstellungsgespräche
  • So kommt man zu Selbsteinschätzungen und Zielsetzungen
  • Selbst- und Fremd-Evaluation des Portfolios

"Portfolio für Referendare" ist auch als E-Book erhältlich.

Inhaltsverzeichnis
Inhalt
Vorlagenverzeichnis .................................... Vorwort ............................................. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Was ist Portfolioarbeit?........................... Begriffsklärung "Portfolio für Referendare" ............. Leitsätze dieses Portfoliokonzeptes Gründe für das Anlegen eines Portfolios.............. Biografisches Arbeiten ............................ Teile des Portfolios ............................. Auswahl der Inhalte............................ Layout........................................ Auswahl und Ordnungssystem ...................... ................................... 5 7 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 20 23 36 47 57 60
© AOL-Verlag, Buxtehude
10 Erste Zeitschiene für das Anlegen eines PortfoliosDas erste Dienstjahr........................ 10.1 10.1.1 Portfolio - der rote Faden ................... 10.1.2 Arbeitstheorien ........................... 10.1.3 Ausbildungs- bzw. Seminarschule.............. 10.1.4 Erste Unterrichtsmitschauen im Studienseminar... 10.1.5 Einführen Kollegialer Hospitation ............... 10.1.6 Erste Selbsteinschätzungen und Zielsetzungenielvereinbarungen......................... 10.1.7 Erste Portfoliokonferenzden von Lerntandems .. 10.1.8 Erstes Entwicklungsgespräch ................
..... 64..... 77..... 79
3
10049_Innen.indd 3
10.11.11 14:25
10.2 Das zweite Dienstjahr......................... 10.2.1 Portfolioerweiterung zu Arbeitstheorien.......... 10.2.2 Portfoliokonferenzntandems ................. 10.2.3 Entwicklungsgespräch zur Hälfte bzw. zum Ende des zweiten Dienstjahres.......................... 11
... 96... 97... 103... 104
Worauf kommt es denn als "fertiger" Lehrer an? ....... 108
12 Was muss zum Einstieg in die 3. Phase im Portfolio geändert werden?............................... 113 13 14 Vorstellen an der ersten Einsatzschule .............. 114 Typische Fragestellungen bei Bewerbungsgesprächen .. 116
15 Abschluss: Fehlformen eines Portfolios und wie man sie vermeidet ...................................... 117 Literatur und Literaturtipps ............................... 118 Bildnachweise........................................ 119
© AOL-Verlag, Buxtehude
Unser herzlicher Dank
für das Einverständnis zum Abdruck der Beispielseiten aus ihren Portfolios gilt unseren Junglehrkräften der Studienseminare Köhler und Weiß!
4
10049_Innen.indd 4
10.11.11 14:25

Kundenbewertungen

 Autor: G. Willbränder | 06.07.2017

Testbewertung GW

 Autor: S. Schmidt | 02.09.2012

Ein absolut empfehlenswertes Buch für alle Referendare, die jetzt ein Portfolio schreiben müssen. Im Seminar bekommt man leider nur unszureichende bis gar keine Informationen. Hier findet man viele Ideen und Tipps, um dieses wertvolle Instrument auch wirklich nutzen zu können! Probiert es einfach mal aus!

 Autor: F. Leewe | 12.05.2012

Ist sehr strukturiert aufgebaut, macht Riesenfreude, damit zu arbeiten und auf dieser Grundlage Portfolioarbeit zu machen, geht auf die einzelnen Abschnitte und Quartale der Ausbildung echt gut ein - einziger Nachteil: entspricht zeitlich nicht mehr ganz der neuen OVP in NRW, lässt sich allerdings trotzdem verwenden und gibt viele Tipps auch für Inhalte der neuen Ausbildungsordnung

 Autor: S. Philipp | 23.04.2012

Sehr gute Informationen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen